Zu wenig Sauerteig ergibt:

  • feuchte, unelastische Krume
  • nicht ausreichend verquollener Teig
  • geringe Säuremenge reicht nicht aus, um die Tätigkeit der Enzyme zu bremsen
  • dichte, unzureichende Porung, kleines Volumen
  • zu wenig Triebentwicklung
  • fader Brotgeschmack
  • zu geringer Anteil an geschmacksgebenden Säuren und Aromen