Teigtaschen mit Himbeercreme Hefeteig Rezept

Zutaten zum selber machen

  • Teig
    • 400 g Mehl
    • 1 Pr. Salz
    • 20 g Hefe; frisch oder 1 Tütchen Trockenhefe
    • 190 ml Wasser; lauwarm
    • 2 El. Butterschmalz
    • Maismehl; fürs Blech

    Für den Belag:

    • 200 g Mascarpone; ital. Doppelrahm-FrischKäse
    • 1 St Zitrone; unbehandelte, davon abgeriebene
    • - Schale
    • 100 g Zucker
    • 300 g Himbeeren; frische, od. 1 Paket
    • - tiefgekühlte
    • 2 St Eiweiss
    • Butter; zum Einpinseln


Zubereitung: Teigtaschen mit Himbeercreme

Mehl in eine grosse Schüssel sieben, Salz hinzufügen, eine Mulde drücken, die Hefe hineinbröckeln oder -streuen; mit 7 El. lauwarmem Wasser verrühren. Etwas Mehl drüberstreuen und zugedeckt an einem warmen Platz gehen lassen, bis sich Risse zeigen.
Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen und flssig zusammen mit dem restlichen lauwarmen Wasser zu Mehl und Hefeansatz geben, alles zu einem Teig verarbeiten. Etwa 10 Minuten kneten, bis der Teig elastisch ist und nicht mehr klebt.
Zugedeckt an einem warmen Ort 20-30 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.
Ofen auf 250 Grad vorheizen.
Mascarpone mit der abgeriebenen Zitronenschale und Zucker cremig rühren. Von den Himbeeren etwa 100 g zum Verzieren beiseite stellen, den Rest unter die Mascarpone mischen.
Eiweiss steif schlagen und vorsichtig unter die Creme heben Den Teig in 8 Portionen teilen und jede zu einem runden Fladen ausrollen. In eine Hälfte jedes Kreises eine Portion der Himbeercreme geben, Ränder anfeuchten und die obere freie Hälfte drüberschlagen. Die Ränder mit den Zinken einer Gabel fest aufeinanderpressen.
Blech einfetten. Die Teigtaschen vorsichtig mit dem Teigheber auf das Blech heben. Etwa 25-30 Minuten backen.
Mit den restlichen Himbeeren dekoriert servieren.