Komißbrot / Paderborner

Zutaten zum selber machen

  • Vorteig
    400 g Roggen frisch gemahlen
    1/2 l Wasser (30Grad)
    Grundansatz
    1 ts Backferment

  • Teig
    400 g Roggen frisch gemahlen
    800 g Weizen frisch gemahlen
    4/5 l Wasser (30 Grad)
    1 ts Meersalz
    2 ts Kümmel

Zubereitung: Komißbrot / Paderborner

Die Zutaten für den Vorteig durchkneten und über Nacht an einem warmen Ort zugedeckt stehen lassen. Von diesem Teig etwa 3 El als Grundansatz abnehmen und in den Kühlschrank stellen.
Die Zutaten für den Teig mit dem Vorteig vermengen, durchkneten und zwei Stunden zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Zwei kleinere und eine große Form mit ÷l einfetten, einen Holzlöffel nass machen und den Teig damit in die Formen geben. Hände anfeuchten und geschälte Sonnenblumenkerne andrücken. Wenn der Teig fester gehalten wird, kann das Brot auch mit der Hand gewirkt werden.
Nochmals 1/2 Stunde gehen lassen. Dann in den heißen Ofen stellen und bei 220Grad etwa 40 Minuten backen. Die Zeit variiert je nach Ofen!

Stellen Sie auch ein kleines Töpfchen mit Wasser in den Ofen, das ergibt eine schöne Kruste.